Logo
Download iOS
Download Android

Das ist ja die Krönung

Als MinijobKing bist du Herr über Tausende von Minijobs. Suche dir die besten heraus und sorge für ein ausreichendes Einkommen – die App hilft dir dabei.

Als Arbeitgeber kannst du in wenigen Klicks ganz einfach eine Anzeige aufgeben. Deine Anzeige wird allen Minijobbern in der Umgebung angezeigt.

Was kann die App?

  • In wenigen Klicks passende Mini-, Aushilfs- und Studentenjobs in Deiner Umgebung finden
  • Jobs mit Listen und Karten entdecken
  • Jobs nach Firmenname, Beruf und Entfernung filtern
  • Merkliste für Minijob- und Aushilfsanzeigen
  • Mit einem Klick den Arbeitgeber kontaktieren
  • Schnelle Suche (nach Berufen, Entfernung und Firmenname)
  • In wenigen Klicks einen Minijob- und Aushilfsjob posten

Alle Features im Videoüberblick

Warum muss ich bei der Aktivierung meine Handynummer angeben?

Wir benutzen deine Telefonnummer ausschließlich zur Aktivierung der App, um sicherzugehen, dass wir nur verifizierte Nutzer in der App haben. Mit der Handynummer können dich Arbeitgeber zudem kontaktieren, wenn ihre Stelle dich interessiert hat. Die Handynummer wird in keinem Fall an Dritte weitergegeben und wird auch nicht zu Werbezwecken genutzt.

Warum gibt es nur eine begrenzte Auswahl an Berufen?

Wir haben uns an den häufigsten Mini- und Aushilfsjobs in Deutschland orientiert und wollen mit unseren Kategorien den Großteil der Minjobs abdecken. Wenn du wirklich dringend eine Kategorie vermisst, schicke uns einfach eine Email an minijobking@meinestadt.de und wir geben unser Bestes die Liste mit dem nächsten Update zu erweitern.

Gibt es verstecke Kosten?

Die App wird in den ersten Monaten für jedermann kostenfrei sein. Wir überlegen lediglich ein Bezahlmodell für Arbeitgeber einzuführen - für Arbeitsuchende wird die App immer kostenfrei bleiben.

Warum bekomme ich keine Aktivierungs-SMS?

Die SMS wird automatisch nach Eingabe deiner Handynummer verschickt. Die Zustellzeit sollte maximal 5-10 Sekunden betragen. Falls du keine SMS bekommst, probiere es einfach noch einmal. Die SMS verursacht für dich natürlich keine Kosten. Ansonsten schreibe gerne unseren Support an - wir helfen dir gerne weiter.

Gibt es die App auch in anderen Sprachen?

Ja, wir haben die App auf Deutsch und Englisch entwickelt. Sobald du deine Sprache auf deinem Mobilgerät auf Englisch stellst, wird die App auch in englischer Sprache eingestellt. Wenn du dein Smartphone auf Deutsch eingestellt hast, zeigen wir dir automatisch die deutsche Version.

Wie kann ich mit einem Arbeitgeber in Kontakt treten?

Klicke einfach auf die jeweilige Anzeige, um zur Detailansicht zu gelangen. Dort kannst du den Arbeitgeber entweder via SMS, Anruf oder Email kontaktieren. Im Beschreibungstext der Jobs steht auch häufiger, wie Arbeitgeber gerne kontaktiert werden möchten.

Warum sind nicht alle Kontaktarten aktiviert?

Der Arbeitgeber kann beim Aufgeben der Anzeige entscheiden, wie er/sie kontaktiert werden möchte. Dabei hat er die Auswahl zwischen SMS, Anruf oder Email. Man kann auch alle drei Optionen auswählen.

Wie lange dauert eine Prüfung?

Uns ist es wichtig, dass alle Anzeigen niemanden beleidigen, verleumden oder verletzen! Daher prüfen wir alle neuen Anzeigen sowie Änderungen von Anzeigen bevor wir sie live stellen. Die Prüfung dauert im Normalfall nicht länger als ein paar Stunden. Am Wochenende manchmal etwas länger. Hier findest du auch unsere Redaktionsrichtlinien.

Wie kann ich Anzeigen melden?

Wir prüfen jede Anzeige bevor sie in der App erscheint. Falls dir aber doch eine Anzeige auffällt, die nicht in die App gehört, kannst du sie in der Detailansicht melden. Klicke einfach oben rechts auf die drei Punkte und “Inhalte melden”. Unser Kundenservice prüft dann die Anzeige nochmal für dich.

Kann ich auch private Anzeigen aufgeben?

Natürlich! Wir akzeptieren alle Jobanzeigen, die sich um den Minijob, Aushilfsjob oder Studentenjob drehen. Hier findest du unsere Redaktionsrichtlinien.

Ich möchte mehr als 30 Anzeigen inserieren - könnt ihr helfen?

Ja - wir bieten einen Business-Support an. Wir haben die Möglichkeit mittels Schnittstelle CSV Importe durchzuführen für große Anzeigenvolumen. Bei Interesse schreibt unseren Support an.

Welche Berechtigungen braucht die App?

Nicht viele! Damit wir Jobs in deiner Umgebung anzeigen können, muss die App deinen Standort wissen. Wenn du Bilder zu deiner Jobanzeige hochladen möchtest, braucht die App Zugriff auf deine Mediathek. Wir informieren zudem ab und zu via Push-Nachricht, ob es neue Jobs in deiner Umgebung gibt, jemand dir einen Job empfohlen hat oder sonstige Aktivitäten innerhalb des MinijobKing App.

Was bedeutet "Für Jugendliche geeignet?

Das Jugendarbeitsschutzgesetz definiert "Jugendliche" mit dem Alter zwischen 15 und 18 Jahren. Kinder unter 15 Jahre dürfen nicht beschäftigt werden! Wichtig ist, dass Jugendliche nicht länger als 8 Std. am Tag und insgesamt 40 Std. in der Woche arbeiten dürfen und nur zwischen 06:00 Uhr morgen und 20:00 Uhr abends. An Wochenenden dürfen keine Jugendlichen arbeiten. Für weitere Infos, kannst Du dir gerne das Jugendarbeitsschutzgesetz angucken. Bitte achte beim Inserieren deines Mini- oder Aushilfsjobs auf die Vorgaben.

Dürfen Stellengesuche geschaltet werden?

Nein - es dürfen lediglich Stellenanzeigen geschaltet werden. Stellengesuche werden wir bei der Prüfung nicht akzeptieren.